3. Ökumenischer Kirchentag 2021 in Frankfurt

Der DEKT, die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau und das Bistum Limburg haben begonnen, den 3. Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) vom 12. bis 16. Mai 2021 in Frankfurt am Main gemeinsam mit der Geschäftsstelle des DEKT und dem ZDK vorzubereiten.

Der 3. ÖKT wirft seine Schatten voraus. Hier www.oekt-frankfurt.de finden sie erste Informationen zum Stand der Vorbereitungen. Die EKHN (Evang. Kirche Hessen-Nassau) und das Bistum Limburg sind die Einladenden Kirchen. Angrenzende Kirchen und Bistümer beteiligen sich aber ebenfalls am Programm. Vor allem der DEKT in Fulda und das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken (ZDK) richten diesen 3. Ökt aus. Gerade wird ein gemeinsames Video erstellt. Der Film soll das Lebensgefühl Frankfurts als vielfältige, bunte, interkulturelle, interreligiöse, weltoffene und dialogfreudige Stadt widerspiegeln, in der die Kirchen einen festen Platz haben und das Zusammenleben mitgestalten.
Bettina Limperg, im Hauptberuf Präsidentin des  Bundesgerichtshofes, ist die ehrenamtliche Präsidentin des 3. ÖKT. In das gemeinsame Präsidium des ÖKT ist auch die Vorsitzende des LA DEKT Württemberg, Schuldekanin Ursula Ripp-Hilt, gewählt worden.