HelferIn beim Kirchentag in Dortmund - hätten Sie Lust?

Der Deutsche Evangelische Kirchentag sucht ab sofort 5.000 Freiwillige für den Kirchentag in Dortmund. Ohne diese tatkräftig ehrenamtliche Unterstützung sind Kirchentage nicht machbar.

Die HelferInnen helfen beim Einlass, sind Wegweiser für die Kirchentagsbesucher, geben Auskunft, falten Papphocker, verkaufen Artikel im KirchentagsShop, verteilen Schals, machen Kurierdienste und Personentransport, fahren Mülltonnen weg und halten das Schild"Halle überfüllt" hoch, schmieren Brötchen für Mitarbeitende, machen bei Kirchtentag barrierefrei mit, übersetzen für ausländische Gäste und vieles, vieles mehr.  Sie sorgen an 5 Tagen für einen möglichst reibungslosen Ablaufm des DEKT. Dabei sind Helfer*innen täglich bis zu acht Stunden im Einsatz. Als HelferIn kommt man dem Kirchentag ganz nah und schaut "hinter seine Kulissen".
Die Anmeldung als HelferIn ist ganz einfach. Auf kirchentag.de/helfen können sich Einzelpersonen und Gruppen bis zum 10. März 2019 registrieren. Gruppen ab fünf Personen brauchen eine volljährige Person als Gruppenleitung. Ansonsten kann jede und jeder von 16 Jahren an mithelfen. Für alle gibt es einen Helfer-Ausweis, ein Halstuch und T-Shirt, sowie einen Helfer-Kompass mit allen wichtigen Infos rund um das Helfen beim Kirchentag und eine vielseitige, kostenlose ökofaire Vollverpflegung an allen Tagen. HelferInnen werden in der Regel in Gemeinschaftsquartieren untergebracht und erhalten eine Fahrkarte für den ÖPNV im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr. Anreisen sollte man aber bereits am Dienstag, den 18.6.2019 können.
Achtung Gewinnspiel! Gruppen, die sich bis zum 10. März 2019 mit mindestens fünf Personen anmelden, haben die Möglichkeit, einen Gutschein für F&F-Pfadfinderbedarf im Wert von 500 Euro zu gewinnen.
Weitere Informationen zum Mithelfen finden Sie hier.